Posts Tagged ‘Internet’

Gegen Kinderpornosperren!

Mai 7, 2009

Als das BKA die Kinderpornoseiten sperrte;
habe ich geschwiegen;
ich war ja nicht pädophil.

Als sie alle Pornoseiten sperrten;
habe ich geschwiegen;
ich sah ja keine Pornos an.

Als sie thepiratebay sperrten;
habe ich geschwiegen;
ich lud ja keine torrents.

Als sie youtube sperrten;
habe ich geschwiegen;
ich schaute ja keine onlinvideos.

Als sie wikipedia sperrten;
habe ich geschwiegen;
ich las ja nicht auf wikipedia.

Doch als sie das Internet sperrten;
gab es keine Möglichkeit mehr zu protestieren.

frei nach Martin Niemöller. (original Gedicht)

Advertisements

Kill with me

Juni 15, 2008

Hab gerade den Thriller „Untraceable“ gesehen. An sich ein solider Thriller, aber um den Film geht es hier eigentlich nicht, sondern um die dahinterliegende Idee.
Im Film gibt es eine website, auf der ein Killer anfangs eine Katze und später immer mehr Menschen ermordet. Und zwar je nachdem wieviele Leute seine website besuchen, müssen die Menschen früher oder später sterben, so wird beispielweise alle hunderttausend Besucher etwas mehr Batteriesäure in ein Wasserbecken samt FBI Agenten geleitet. Also im wesentlichen das Prinzip, mit dem schon svenswmwette unglaublich erfolgreich war, nur halt wesentlich makaberer.

Nun, jeder kann es sich denken, die website entwickelt sich zum absoluten Renner im Internet, millionen sehen zu wie die Opfer leiden und sterben.

Aber sonderlich weit hergeholt ist es auch nicht… Die Sensationsgeilheit der Menschen hat gerade im Internet ausmaße erreicht, die nichtmehr normal sind. Man kann sich alles ansehen, von verprügelten Teenagern, über Selbstverstümmelungen, Vergewaltigungen und Folter bis hin zum Mord. Alle mit riesigen Zuschauerzahlen.

So weit hergeholt sind derartige Szenarien garnicht, denn die Sensationsgeilheit der Menschen kennt keine Grenzen. Und wer sich schonmal die Kommentare unter derartigen Videos durchgelesen hat weiß, welche Abgründe sich da auftun.

Also sollte sich jeder die Frage stellen, ob er diese Seite besucht hätte, oder nicht.