Gegen Kinderpornosperren!

Als das BKA die Kinderpornoseiten sperrte;
habe ich geschwiegen;
ich war ja nicht pädophil.

Als sie alle Pornoseiten sperrten;
habe ich geschwiegen;
ich sah ja keine Pornos an.

Als sie thepiratebay sperrten;
habe ich geschwiegen;
ich lud ja keine torrents.

Als sie youtube sperrten;
habe ich geschwiegen;
ich schaute ja keine onlinvideos.

Als sie wikipedia sperrten;
habe ich geschwiegen;
ich las ja nicht auf wikipedia.

Doch als sie das Internet sperrten;
gab es keine Möglichkeit mehr zu protestieren.

frei nach Martin Niemöller. (original Gedicht)

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

21 Antworten to “Gegen Kinderpornosperren!”

  1. Lukastro Says:

    Zu tief in die Polarisierungskiste gegriffen.
    Du bist nicht gegen Pornos – okay, hast mich sogar überzeugt.
    Du bist nicht gegen Inzest – okay, kann man noch tolerieren.
    Aber jetzt auch noch gegen die Sperrung von Kinderpornos zu sein, überschreitet eine Grenze (so man denn unter Kinderpornos Medien versteht, in denen reelle Kinder missbraucht worden sind – über Kompromisse wie Animationen, gezeichnete Bilder oder sonstige Medien, die keinem in erster Instanz schaden, ließe sich ja noch diskutieren, obwohl das ebenfalls recht grenzwertig ist).

    Ich hoffe mal, das sollte eine maßlose Übertreibung sein.

  2. Merdon Says:

    Wer weiss nachher, ob nicht Pontis Blog gesperrt wird oder sonstwas, da es nachher eh keiner überprüfen kann, ob es Kinderpornografie war, könnte man alle unlieben Seiten so sperren.

    Und die jetzigen Sperren bringen eh gar nichts, also von daher Blödsinn.

  3. 2.Juni Says:

    pontis thema der woche…

  4. Der Wohlfühldiktator Says:

    Kinderpornos sperren? Warum? Wems nicht gefällt der muss es sich ja nicht ansehen, gehört ja auch irgendwie zur freien Meinungsäusserung. Ausserdem wirds mal wieder der Markt richten: durch geringe Nachfrage an Kinderpornos wird diese Branche auf kurz oder lang nicht mehr konkurrenzfähig sein.

  5. Der Wohlfühldiktator Says:

    “Aber nur weil ich gegen Mord bin, bin ich nicht dafür das in jedem Haus und an jedem öffentlichen Platz eine Kamera angebracht wird, damit man jeden Mord aufklären kann.”

    Eigenartiger Vergleich – aber das ist man ja von Ponti gewohtn. Die Verbreitung von pädophilem Schund kann etwa nicht dazu führen dass Leute sich, die beim Internetkonsum zufällig darüber stolpern, beeinflussen lassen und eventuell dann selbst ihre pädophile Ader entdecken? Egal wie selten es auch vorkommen mag, allein wenn man damit schon eine handvoll von Nachahmern verhindert hat man doch eine Menge an Kinderseelen gerettet.

    Was jetzt jedoch nicht darüber hinwegtäuschen soll dass Sperren allein nicht viel mehr als die übliche Augenwischerei der etablierten Politik zu werten ist.

  6. Der Wohlfühldiktator Says:

    EDIT: Kann mir NICHT vorstellen dass es reine Veranlagungssache sein kann.

  7. Der Wohlfühldiktator Says:

    Sag mal, wo sind denn deine humanistisch-christlichen Prinzipien geblieben? Du widmest dich einem empfindlichen Thema wie Kindsmissbrauch und verlierst aber auch kein einziges Wort über die jungen, unschuldigen Opfer!? Meinst du etwa den seelisch ermordeten jungen Mädchen gefällt der Gedanke daran dass sich in jedem Augenblick son alter runzliger Sack vor dem PC an ihrem Foto oder Video ergötzen kann? Würde man jetzt zum Beispiel ein Nackfoto von Paris Hilton auf irgendeinem Forum für Kellerkinder entdecken, dann schreien gleich alle Alarm, die 20 Rechtsanwälte werden eingeschaltet, das Foto wird vom Netz genommen alle Verantwortlichen bekommen 2 Jahre Zuchthaus und fertig. Denn Paris Hilton ist reich, Paris Hilton ist mächtig und muss nicht um ihre persönlichen Rechte bangen – was für den kleinen Jungen oder das kleine Mädchen von neben an nicht gilt, denn um deren Psyche sorgt sich nunmal keine Sau.

    Daher muss Kinderpornographie den Opfern zu Liebe gelöscht werden, denn diese waren zu dem Zeitpunkt der Aufnahme ganz sicher noch nicht geschäftsfähig und konnten dieses „Geschäft“ mit der Pornographie nicht eingehen, Schluss aus Basta!

  8. Der Wohlfühldiktator Says:

    Mal ganz nebenbei: ist „thepiratebay“ eigentlich sicher oder laufe ich da in Gefahr dass mir die Festplatte abfackelt? Du musst einem Hinterweltler wie mir diese Frage schon erlauben.

  9. Der Wohlfühldiktator Says:

    Werden denn gar keine Schritte von Seiten der Politik gegen diese Art der illegalen Software-Vervielfältigung eingeleitet? Unsere Vasallen und Lobbyisten rund um die alte Dame aus Mitteldeutschland sind ja sonst immer so brav „bei Fuss“ sobald sich unsere Konzerne mal wieder über das viele Unrecht auf der Welt beklagen, oder liegts daran dass den ollen Rentners im Bundestag auf dem Gebiet der modernen Technik – sowie aber auch auf vielen anderen Gebieten – schlicht und ergreifend die Kompetenz fehlt?

    Aber um zur Abwechslung mal wieder zum Thema zu gelangen muss nochmal betont werden, dass die Aussage, die Ursache für Pädophilie und sonstige sexuelle „Entgleisungen“ wären ALLEIN im Gehirnanatomischen oder gar Genetischen zu suchen, sich auf rassistisch-eugenische Fundamente beruft und mich auch ansonsten eher an eine Art von Wissenschaft errinert, zu einer Zeit als die Merkmale eines deutschen Artztes nicht der weisse Kittel sondern dicke Stiefel und schwarze lange Ledermäntel waren. Auch wenn ich das Dritte Reich und die deutsche (jüngere) Geschichte um einiges differenzierter betrachte als die meisten anderen, so ist die unnötig weit ausgefächerte NS-Rassenlehre doch in vollem Umfang abzulehnen – das erwarte ich in diesem Fall jetzt auch von dir. Ich jedenfalls glaube nicht dass die „Pädophilen-Frage“ eine rein anatomische ist. Dabei werde ich unter anderem von der bemerkenswerten Tatsache unterstützt dass die meisten Perverslinge aus einer vaterlosen Erziehung stammen. Einer Erziehung ohne männliches Vorbild, einer „Familie“ in der die richtigen Familienwerte gar nicht ausgelebt werden können und der Junge emotional verarmt – die Massenverwittwungen nach dem Zweiten Weltkrieg und „Gender Mainstreaming“ führen dazu dass Kinder auf mitteleuropäischen Strassen heutzutage um ihre Unschuld und sogar um ihr Leben bangen müssen.

    Die Rassisten und Eugeniker dagegen, oder auch beschönigend: „Neurowissenschaftler“, argumentieren jetzt, dass beim Pädophilen der für sexuelle Glücksgefühle verantwortliche Bereich im limbischen System nicht ausreichend entwickelt ist, vereinfacht ausgedrückt: in der kindlichen (Un)Reife „stehengeblieben“ (http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/mensch/neurowissenschaften_aid_67293.html) – dies soll also der Grund dafür sein wenn Erwachsene auf Kinder „stehen“. Doch erklärt dass denn auch die Tatsache, dass gut 80 Prozent der Pädophilen sich dem männlichen, also ihrem eigenen, Geschlecht zugeneigt fühlen, schlicht gesagt schwul sind? Nicht wirklich, jedoch zeigen sich hier Parallelen zu einem anderen Phänomen: Frauen, die in ihrer Kindheit wenig mit ihrem Vater zu tun hatten, entwickelten im folgenden Verlauf des Lebens oft eine nymphomanische Lebenseinstellung um sich dann in Form von Sex das zu holen was ihr in der Kindheit an emotionaler Zuwendung von Seiten des Vaters verwehrt geblieben ist – das Selbe könnte dann ja theoretisch auch für Männer gelten – die Hypothese erlaub ich mir jetzt einfach mal.

    Was die deutsche Gesellschaft wieder braucht ist nicht die „Todesstrafe für Kinderschänder“ und genauso wenig die gender-mainstream-zwittererziehung, sondern ein gesundes Familienbild, in dem Mann wieder Mann und Frau wieder Frau sein darf und jeder seinen jeweiligen charakterisierenden Einfluss ausüben kann. Dazu gehört auch eine von Vernuft geprägte Partnerwahl, bei der auch die jeweiligen Familien ein Wort mitzureden haben – wer aber für freie Liebe ist, der spricht sich genauso auch für ungewollte Kinder und alleingelassene Mütter aus…

  10. Pontifex Maximus Says:

    „Werden denn gar keine Schritte von Seiten der Politik gegen diese Art der illegalen Software-Vervielfältigung eingeleitet?“

    natürlich, aber letztendlich scheitert es einfach daran das die Filesharing community derartig groß ist und der technische Fortschritt zu schnell geht.

    Was den Rest angeht, sorry, aber du berufst dich auf „Fakten“ die schlichtweg nicht stimmen.

    1. habe ich nie gesagt das es rein am genetischen liegt, es ist genauso wie bei jeder anderen sexuellen Ausprägung etwas wo die Gene eine Rolle spielen, besonders wichtig aber die Entwicklung in der Pubertät ist.

    2. Der Teil mit der NS Eugenik ist dann wirklich mehr als lächerlich, kannst ja gerne versuchen mich in ein rassistisches Eck schieben, aber der viel zitierte Nazihammer beeindruckt mich doch relativ wenig.

    Wenn du nicht mehr drauf hast ausser zu sagen „DAS HABEN DIE NAZIS AUCH GEDACHT!!!!!“ dann können wir die Diskussion gleich für beendet erklären.

    3. gibt es keinen erwiesenen Zusammenhang zwischen Familienbild und sexueller Ausprägung bei Erwachsenen, ist ein von den neokonservativen Amerikas ausgehendes Gerücht um Homosexuellen weiterhin ihre Menschenrechte zu verweigern. Wissenschaftliche Belege konnte man dafür niemals erbringen.

    Auch das Pädophile überproportional auf ihr eigenes Geschlecht fixiert sind stimmt nicht.

    Homosexuelle nehmen prozentual einen geringfügigst höheren Anteil bei pädophilen ein, das liegt aber rein an der gesellschaftlichen stigmatisierung. In den meisten Ländern bist du ohnehin schon am absoluten Rand der gesellschaft wenn du dich als Homosexuell outest, bzw machst dich allein dadurch schon strafbar.
    Das dann der Schritt eines homosexuelle pädophilen zur auslebung seiner Vorlieben geringer ist sollte klar sein.

    Aber auch so bewegt sich der Unterschied nur im einstelligen Bereich.

    Auch das über nymphomanische Frauen ist wohl schwachsinn, auch wenn ich mich dazu nie sonderlich informiert hatte. Aber da es in einer Reihe mit den anderen unwahrheiten steht stempel ich es jetzt einfach als falsch ab. Fies was? xD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: